Zum Hauptinhalt springen

3. Platz beim Landesfremdsprachenwettbewerb der Berufsbildenden Höheren Schulen Kärntens für die HTL Villach

Maximilian De Cecco aus dem 5. Jahrgang der Abteilung für Informatik der HTL Villach belegte beim Landesfremdsprachenwettbewerb der Berufsbildenden Höheren Schulen im Fach Englisch am 4.3.2021 den 3. Rang. Maximilian konnte vor zwei Jahren bereits den Bewerb aller Villacher AHS und BHS für sich entscheiden.

Der Landesbewerb, der letztes Jahr aufgrund der Corona Krise abgesagt wurde, fand heuer Online statt. Die beim Englischbewerb gewohnt starke Konkurrenz hatte dieses Jahr die Aufgabe, zwei Videos über zwei Aufgabenstellungen innerhalb eines begrenzten Zeitfensters einzureichen. Somit wurden diesmal zwei Präsentationen zu 1 ½ und 5 Minuten von der Jury ausgewertet, was bedeutet, dass der interaktive Teil entfiel. Auch die Vorbereitung erfolgte in diesem Jahr über Videokonferenzen, was auch für die BetreuerInnen fordernd war.

Regine Stangl bereitet jedes Jahr an der HTL Villach interessierte Schülerinnen und Schüler auf diesen Bewerb vor. Dies ist ein wesentlicher Beitrag zur Begabungsförderung und eine Möglichkeit für Schülerinnen und Schüler, sich auch sprachlich mit anderen auf hohem Niveau zu messen.

Die Bedeutung der englischen Sprache im beruflichen Kontext wird auch von den Schülerinnen und Schülern zunehmend erkannt und eine deutliche Kompetenzsteigerung hat sich in den letzten Jahren herauskristallisiert, welche sich auch in den sehr guten Ergebnissen bei der schriftlichen und mündlichen Reife- und Diplomprüfung der HTL Villach im Fach Englisch manifestiert.