Zum Hauptinhalt springen

Freiwilliger Antigentest

Eine Information der Bildungsdirektion, 1.12.2020

Für die rasche Abklärung von Verdachtsfällen wird das BMBWF Antigen-Schnelltests für österreichische Schulen zur Verfügung zu stellen.

Diese brauchen für die Auswertung kein Labor. Geschultes Personal führt den Test durch, ein Ergebnis liegt nach 15 bis 30 Minuten vor.

Diese Tests sind eine sehr innovative und ungefährliche Möglichkeit, auftretende Symptome bei den Schülerinnen und Schülern und dem Personal an unserer Schule abzuklären.

Dafür ist es nötig, dass eine Einverständniserklärung bei der Schule vorliegt

  • bei unter 14-Jährigen mit Unterschrift der Erziehungsberechtigten
  • bei über 14-Jährigen mit Unterschrift des Schülers

Eiverständniserklärung und Test basieren auf Freiwilligkeit. Alle Details und das Formular finden sich im Elternbrief der Bildungsdirektion, der zum Download bereit steht. 

Teilschulschließung

In der Zeit vom 23.11. – 4.12. wird die Schule vollständig auf Distance Learning umgestellt. In dieser Zeit findet kein vor-Ort Unterricht statt.

Für etwaige organisatorische Fragen und Ausnahmen kontaktieren sie bitte den zuständigen Abteilungsvorstand bzw. Klassenvorstand.

Das Sekretariat ist telefonisch und per Email erreichbar.

COVID-19 Regeln

Innerhalb der HTL Villach gelten folgende Maßnahmen:

  • Ein eng anliegender Mund-Nasenschutz ist während des gesamten Aufenthalts in der Schule zu tragen, auch im Klassenraum und im Lehrerzimmer.
  • Desinfizieren oder Hände waschen beim Betreten der Schule.
  • Mehrmals täglich Hände waschen.
  • Mund und Nase bei Husten oder Niesen mit Ellenbeuge bedecken.
  • Halten Sie mindestens 1m Abstand, noch besser 2m.
  • Vermeiden Sie Menschenansammlungen im Schulgebäude.
  • Desinfizieren Sie vor Nutzung nach Möglichkeit Ihre Arbeitsfläche.
  • Achten Sie darauf, dass sich nie mehr als 2 Personen in den Toiletten befinden,
  • Sollten Sie sich krank fühlen, bleiben Sie daheim, und kontaktieren Sie 1450.

Krisenteam COVID-19 an der HTL Villach: 
krisenteam@htl-villach.at

Telefonische Gesundheitsberatung: 1450 (0 bis 24 Uhr, auch am Wochenende)

Wenn Sie konkrete Symptome haben, wie etwa

  • Husten
  • Fieber
  • Kurzatmigkeit
  • Halsschmerzen
  • Verlust von Geruchs- und Geschmackssinn

dann bleiben Sie zu Hause und wählen Sie bitte die Gesundheitsnummer 1450 zur weiteren Vorgehensweise und zur diagnostischen Abklärung bevor Sie die Schule informieren.

Hotlines der Bildungsdirektion Kärnten (0 bis 24 Uhr)

  • +43 699 15812-082 für pädagogische Fragen
  • +43 699 15812-083 für schulpsychologische oder schulärztliche Fragen
  • +43 699 15812-081  für Rechtsfragen

Allgemeine Informationen des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Eine Übersicht der veröffentlichen Dokumente des BMBWF:

Weitere Informationen und Aktualisierungen können unter https://www.bmbwf.gv.at/Ministerium/Informationspflicht/corona.html abgerufen werden.

Distance Learning an der HTL Villach

Stand: 2.11.2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und  Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie Sie den Medien entnommen haben, sind wieder besondere Massnahmen für den Schulbetrieb notwendig.

Nachdem wir die letzten Informationen aus der Bildungsdirektion erhalten und die Pressekonferenz des Herrn Ministers abgewartet haben, möchten wir Sie hier über die kommende Schulzeit und deren Regeln informieren.

  1. Dienstag, 3.11.2020: Dieser Tag wird als Übergangstag für das Abholen der notwendigen Unterlagen für den Distance Unterricht von Schülern wie Lehrern genutzt.

    IN DER 4. SCHULSTUNDE (10:40-11:30) WIRD EINE KLASSENVORSTANDSSTUNDE ZUR ORGANISATION DES KOMMENDEN UNTERRICHTS ABGEHALTEN – FÜR DIESCHÜLERINNEN UND  SCHÜLER IST DIE TEILNAHME FREIWILLIG!
     
    1. BEURTEILUNGSGRUNDLAGEN (Tests, Schularbeiten etc.): Die Zeit des Fernunterrichts wird selbstverständlich für die Beurteilung der Mitarbeit herangezogen.

      Durch den laufenden Umbau sind derzeit keine Räumlichkeiten für Schularbeiten an der Schule vorhanden.

      Laut Aussage des Herrn Minister werden pro Gegenstand und Semester nur jeweils eine Schularbeit pro Schularbeitsgegenstand abgehalten

      Die Klassenvorständinnen und Klassenvorstände organisieren die neue Einteilung der „Beurteilungsgrundlagen Präsenz NEU“ ab Dezember und diese (auch Tests, schriftliche Arbeiten aller Art, SA und dergl.) werden von der Kollegenschaft im elektronischen Klassenbuch eingetragen.

      Bitte hier auf eine ausgewogene  und für unsere Schülerinnen und Schüler überschaubare Organisation zu achten
       
    2. Semesterprüfungen: Diese Prüfungen können, sofern sie im November abgehalten werden müssen und  die Kollegin / der Kollge keine Möglicheit einer Prüfung per Teams sieht, in der Schule unter Einhaltung der Hygienebestimmungen abgehalten werden
       
  2. Fachschulen 4. Klassen: Der Beginn der 4. Fachschule wird auf den 1.12.2020 verschoben und der Unterricht der ersten, entfallenden Woche wird auf die anderen Wochen aufgeteilt.
     
  3. Fachpraktischer Unterricht (Werkstätte, Bauhof): Die kommende Woche wird dieser in der Fernform durchgeführt. Sofern für das Erreichen des Bildungszieles notwendig, wird ab der Woche vom 9.-13.11.2020 auf eine Präsenzform umgestellt. Hier folgen noch genauere Informationen bzw. Einteilungen nach Absprache mit den Werkstätten- bzw. Bauhofleitungen
     
  4. Kolpingheim: Uns wurde von dieser Seite die Möglichkeit der ungehinderten Unterbringung zugesichert. Bitte sich, sofern Übernachtung notwendig, bei der Heimleitung anmelden.
     
  5. Erkrankte Schülerinnen und Schüler müssen per Teams oder Mail bitte weiterhin die Krankmeldung abgeben.
     
  6. Die Lehrerinnen und Lehrer stehen den Schülerinnen und Schüler während der stundenplanmäßgen Unterrichtszeit per Teams zur Verfügung. Es kann in dieser Einheit MS Teams Distance Unterricht in jeglicher Form (Frontal, Frage-Antwort,  Übungen ...) stattfinden. Man kann in dieser Stunde aber auch eine reine Erreichbarkeit gewährleisten, zB zur Beantwortung von Fragen zu den Arbeitsaufträgen. 
     
  7. Außerhalb des Stundenplans steht die Lehrperson für SchülerInnen ausser nach Vereinbarung nicht zur Verfügung. Diese Zeit wird wie im Regelbetrieb von Lehrpersonen für Vorbereitungen und Verbesserungen genutzt.
     
  8. Die Schülerinnen und Schüler können sich die Bearbeitungszeiten ihrer Arbeitsaufträge frei einteilen. Der Abgabetermin ist einzuhalten. SchülerInnen haben deshalb in der online Stunde keine Anwesenheitspflicht, wenn Arbeitsaufträge bearbeitet werden. Die Lehrperson selbst steht wie beschrieben laut Stundenplan interessierten SchülerInnen für Fragen zur Verfügung.  
     
  9. SchülerInnen haben während des Onlineunterrichts Anwesenheitspflicht. Es ist deshalb den Schülerinnen und Schülern mitzuteilen, wann diese im MS Teams Unterricht anwesend sein müssen (zB wegen Distance Überprüfungen oder Frontalunterricht).
     
  10. Die JV und KV sollen die Belastungssituation (in beiden Richtungen) ihrer Klasse im Blick haben und gegebenenfalls den unterrichtenden LehrerInnen und/oder dem zuständigen AV Rückmeldung geben.

Unter Download Covid-19 Informationsschreiben an Schulen 1.11.2020 finden Sie auch das aktuelle Schreiben des Ministers.

Wir möchten uns schon vorab bei allen Beteiligten für die aktive Mitarbeit in dieser schwierigen Zeit bedanken.

Danke und wir hoffen, mit dieser ersten Information einige Fragen beantwortet zu haben.

Hochachtungsvoll

Das Leitungsteam der HTL Villach

Weitere Informationen hierzu sowie die Ansprechpartner finden sie auf unserer COVID-19 Seite