Zum Hauptinhalt springen

Sichere Schule – Schulbetrieb im Schuljahr 2021/22

Das BMBWF geht im Schuljahr 2021/22 von einem durchgehenden Präsenzunterricht aus – je nach „Risiko“ wird dafür ein kleineres oder größeres Bündel an Maßnahmen zum Einsatz kommen.

Gestartet wird das Schuljahr mit der dreiwöchigen Sicherheitsphase:

In dieser tragen alle Schüler und Lehrer außerhalb der Klasse einen Mund-Nasen-Schutz.

Schüler testen sich dreimal pro Woche in der Schule – im Regelfall am Montag mit einem Antigen- und einem PCR-Test und am Donnerstag erneut mit einem Antigentest.

Bei geimpften Lehrern reichen drei Antigen-Tests, ungeimpfte müssen einmal pro Woche einen externen PCR-Test bringen.

Danach gilt die Regelung entsprechend des Drei-Stufen Plans und der dann herrschenden Sicherheitsstufe, siehe auch https://sichereschule.at/infos/.

Alle weiteren Informationen finden sich unter https://sichereschule.at/.