Zum Hauptinhalt springen

Dein Fremdes Leben

le webmaster |

Der von der 5AHITM der Abteilung Medientechnik produzierte Kurzfilm Dein Fremdes Leben wurde beim Kreativwettbewerb projekteuropa 2019_2020 ausgezeichnet. Der Wettbewerb wird vom Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung ausgerichtet. Unsere Schüler konnten sich über einen Preis von 700 EUR freuen.

Das Kernteam, bestehend aus Drehbuchautor/Regisseur Marco Leiter, Kameramann und Tonmann, wurde dabei von freiwilligen Schauspielern und Schauspielerinnen aus der Klasse und der Theatergruppe Lichterloh der HTL-Villach und einem professionellen Drehbuchautor Guntmar Lasnig unterstützt.

Der Film ist eine kritische Auseinandersetzung mit der Thematik more than bytes. Der Drehbuchautor/Regisseur will durch den Film vermitteln, dass es durch die künstliche Intelligenz auch zur Vereinsamung von Jugendlichen kommen kann.

Die Geschichte erzählt vom Protagonisten Jonas, einem einsamen und sehr schüchternen Schüler, der sich mit einem neuen Gerät, dem Mind Machine Interface (MMI), ein besseres Leben schaffen will.

Das MMI hilft Jonas, sich in seiner sozialen Umgebung zu integrieren, doch Jonas merkt nicht, wie er schleichend die Kontrolle über sein Leben verliert.

Das Kernteam hatte dabei alle Aufgabenbereiche einer Fimproduktion umzusetzen:

  • Verfassen des Drehbuchs
  • Schauspieler und Locations organisieren
  • Alle Szenen abdrehen
  • Filmschnitt
  • Colorgrading und Postproduction

Geleitet wurde das Projekt von Mag. Christa Raich, umgesetzt wurde es aber ausschließlich von den Schülern/Schülerinnen. Guntmar Lasnig, ein professioneller Drehbuchautor, brachte dem Team in einem mehrtägigen Workshop an der Schule das notwendige Knowhow bei und stand ihnen während der gesamten Projektdauer mit Rat und Tat zur Seite.