Sie sind hier:  Home » Tiefbau » Nach der Ausbildung » Berufsmöglichkeiten

Höhere Abteilung - Tiefbau

Berufliche Möglichkeiten

  • in Baufirmen
  • in Planungs- und Konstruktionsbüros
  • bei Ziviltechnikern
  • in der Verwaltung
  • als Bauleiter bzw. in der Bauaufsicht
  • im Baustoffhandel, in der Baustoffherstellung und -prüfung.

Berufliche Aussichten

Sehr gut, da unsere Absolventen auf allen Gebieten des Bauwesens eingesetzt werden können und sich erfahrungsgemäß nach relativ kurzer Einarbeitungszeit bestens bewähren.

Fachschule für Bautechnik

Berufsmöglichkeiten:

  • BautechnikerInnen in einem Bau- oder Ziviltechnikerbüro
    (Architekturbüro)
  • BautechnikerInnen im öffentlichen Dienst (Bund, Land, Gemeinde)
  • BautechnikerInnen bei Baufirmen
  • BautechnikerInnen im Baunebengewerbe und in der Industrie

 Berechtigungen und Begünstigungen:

Während der Schulzeit ist ein Übertritt in eine Höhere Abteilung gleicher Fachrichtung nach Ablegung entsprechender "Übertrittsprüfungen", welche im Schulunterrichtsgesetz geregelt sind, möglich.

Das Abschlusszeugnis der Fachschule für Bautechniker berechtig zum Einstieg im 3. Semester der Abendschule (Abschluss mit  Diplom- und Reifeprüfung)

Hinsichtlich der Berechtigung zur Gewerbeausübung gelten die in der Gewerbeordnung und in den entsprechenden Verordnungen enthaltenen Begünstigungen.