Sie sind hier:  Home » Tiefbau » Ausbildungsangebot » 5 Jahre mit Matura

Höhere Abteilung für Bautechnik - Schwerpunkt Tiefbau

Vom ersten bis zum dritten Jahrgang der Höheren Abteilung für Bautechnik ist die Ausbildung für Hoch- und Tiefbau ident. Wer sich dann für den Ausbildungszweig "TIEFBAU" entscheidet, bekommt neben der wichtigen Allgemeinbildung eine vielseitige Ausbildung geboten:

Konstruktiver Ingenieurbau: Planung, Berechnung und Ausführung von Hoch-, Tief- und Industriebauten. Dies umfasst die statische Berechnung und Ausarbeitung von Stahl-, Holz-, Stahlbeton- und Verbundtragwerken.

Infrastrukturtechnik: Planung, Berechnung und Ausführung von Straßen, Eisenbahn-, Tunnel-, Brücken-, Wasser- und Umweltschutzbauten sowie von Bauwerken  für die Wasserver- und Wasserentsorgung

Vermessungswesen: Unterricht auf allen für das Bauwesen erforderlichen Gebieten der Geodäsie mit modernsten Geräten mit entsprech-ender EDV-gestützter Datenerfassung und Datenauswertung.

EDV-Kenntnisse: Unterricht in allen für die Umsetzung von Bauprojekten erforderlichen grundlegenden Hard- und Softwarekenntnissen, sowie viel Anwendersoftware und insbesondere von CAD-Programmen.

Rechtliche und wirtschaftliche Fächer: Unterricht in der umfangreichen Materie des Baurechts, der Bauvorschriften, der Kalkulation, der Abrechnung und der kaufmännischen Belange bei der Umsetzung von Bauvorhaben.

Konstruktionsübungen und Projekt: Hinführen zu selbstständigem Arbeiten und zu Problemlösungskompetenz anhand ausführungsreifer Projekte auf dem neuesten Stand der Technik.

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterStundentafel

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterZusatzqualifikationen