Sie sind hier:  Home » Schule » News

4AHITM auf dem 3. Platz beim Kärntner Landeswettbewerb der Junior Companies

Datum: 22.05.2018
Kategorie: IT-Medientechnik IT-Medientechnik
Von: Webmaster

Glavur – gravierend außergwöhnlich! Mit ihrer Junior Company „Glavur – gravierend außergewöhnlich“ konnte die 4AHITM am Kärntner Landeswettbewerb die Jury überzeugen und erlangte den 3. Platz am Kärntner Landeswettbewerb!

Heuer wurden 16 Junior Companies in Kärnten gegründet, davon nahmen 9 am Landeswettbewerb im Festsaal der Kärntner Wirtschaftskammer teil. Die namhafte Jury bestand u.a. aus dem Vizepräsidenten der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft Kurt Gasser, der Leiterin des Kreditschutzverbandes Klagenfurt Barbara Wiesler-Hofer, Mag.a Karin Ibovnik vom build! Gründerzentrum Kärnten sowie Mag. Sebastian Martina, KWF, Wirtschaftsentwicklung.

Beurteilt wurden der selbst gestaltete Präsentationsstand, das Jury-Interview, die Publikumspräsentation sowie der Geschäftsbericht.

Dieses Jahr war es für die Jury nicht leicht, die ersten drei Gewinner unter den vielen tollen Ideen zu ermitteln und so wurde kurzfristig noch für alle anderen Junior Companies ein Preisgeld von EUR 100,-- von der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft Kärnten gesponsert.

Vor dem Start der Prämierung wurden von der  Abgeordnete zum Nationalrat Frau Sandra Wassermann, vom Landesschulratspräsident Herr Rudolf Altersberger sowie vom  Vorstand der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft Herr Mag. Dieter Krassnitzer noch grüßende Worte an die Jungunternehmer gerichtet.

Dann endlich war es soweit und unsere Junior Company „Glavur – gravierend außergewöhnlich!“ konnte sich mit einer ausgezeichneten Bühnenpräsentation der SchülerInnen Sandra Liaunig, Patrick Isopp, Tamino Almasy und Geschäftsführer Lukas Filzmaier sowie einem wunderschönen Präsentationsstand mit Produktvideo  (Elisabeth Miklau, Julian Holzmann, Matthias Kornherr, Jonathan Berger) und einem kreativ designten Businessplan von Stefan Karisch punkten.

Der dritte Platz mit einem Preisgeld von EUR 500,-- war mehr als verdient. 

Am 4. Juni wurde „Glavur-gravierend außergewöhnlich!“ von Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser für besondere Leistungen ausgezeichnet.

Diese Junior Company der HTL-Villach wurde von unserem Herrn Direktor Dipl.-Ing. Peter Kusstatscher und unserem Abteilungsvorstand Prov. Dipl. Ing. Martin Santner bestens unterstützt und im Rahmen des Wirtschaftsunterrichtes von Frau Mag. Isabella Polligger initiiert.