Sie sind hier:  Home » Schule » News

Bitmovin sponsert und unterrichtet Informatik-Abteilung

Datum: 21.12.2019
Kategorie: Schule SchuleInformatikInformatik & Management
Von: EDK

Das bekannte Start-up sponsert der Informatik einen interaktiven Multi-Touch-Full-HD-Projektor für den Unterricht und hält eine Speziallehrveranstaltung.

Roland Kersche (bitmovin), Direktor Peter Kusstatscher (HTL Villach), Sebastian Burgstaller (bitmovin), und Karl-Heinz Eder (AV für Informatik) bei der Übergabe des Projektors Mitte Dezember.

Roland Kersche (bitmovin), Direktor Peter Kusstatscher (HTL Villach), Sebastian Burgstaller (bitmovin), und Karl-Heinz Eder (AV für Informatik) bei der Übergabe des Projektors Mitte Dezember.

Vortragende von bitmovin und interessierte SchülerInnen und Lehrer bei einer der zehn Lessons.

Vortragende von bitmovin und interessierte SchülerInnen und Lehrer bei einer der zehn Lessons.

Hands-on und State-of-the-Art-Technologien stehen im Mittelpunkt.

Hands-on und State-of-the-Art-Technologien stehen im Mittelpunkt.

Das bekannte Start-up-Unternehmen bitmovin beschäftigt zahlreiche Absolventen der Informatik-Abteilung. Einer der beiden Gründer, Stefan Lederer, ist selbst Absolvent der Informatik (ehemals EDVO) der HTL Villach. Umso mehr freut uns das Sponsoring von bitmovin in Form eines interaktiven Multi-Touch-Full-HD-Projektors, den wir sehr gut im interaktiven Unterricht und für interaktive Präsentationen einsetzen können.

Bitmovin zeigt sich auch sehr großzügig, indem mit Roland Kersche, dem Engineering Director bei bitmovin, und Sebastian Burgstaller, dem Team Lead API bei bitmovin, zwei wesentliche Mitarbeiter von bitmovin über das ganze Schuljahr 2019/20 hinweg eine Spezial- Lehrveranstaltung aus Programmieren für Informatik-SchülerInnen und LehrerInnen abhalten. Dabei gibt es State-of-the-Art-Technologien und Hands-on zu Docker Container, Kubernetes, Amazon Web Services, Spring Boot, Spring Data, Spring Messages, Mongo DB, SQS, FFprobe, Trigger Jobs, Tagging von HD- und 4K-Multi-Media-Objekten sowie Monitoring von high-performance skalierbaren Services.

Die Lehrveranstaltung ist mitten im Laufen. Aber so viel können wir bereits sagen, die Vortragenden und die spannenden Inhalte kommen bei SchülerInnen und LehrerInnen bestens an.