Sie sind hier:  Home » Schule » News

Exkursion der 2AKIHM und 2AFIHT

Datum: 10.05.2017
Kategorie: Innenarchitektur Innenarchitektur
Von: Andreas Lesacher

Schülerinnen und Schüler der 2AKIHM und 2AFIHT  besuchten das Furnierwerk Merkscha in Gratwein und die Fa. Hechenblaikner in Graz.

Unsere Gruppe vor riesigen Holzstämmen

Unsere Gruppe vor riesigen Holzstämmen

Aus diesen Stamm wird edles Furnier

Aus diesen Stamm wird edles Furnier

Riesige Stämme werden verarbeitet

Riesige Stämme werden verarbeitet

Wir die 2 AKIHM freuten uns sehr darüber gemeinsam mit der 2AFIT, Herrn Torta und Herrn Hrovath einen Einblick in die Herstellung, Verarbeitung und Lagerung von Furnieren bekommen haben zu dürfen.

 

Bei der Firma Merkscha konnten wir hautnah miterleben, wie der Alltag der Furnierherstellung funktioniert. Vom Sägen,- Kochen- und Entrinden der Stämme, das Schälen an z.B. einer Stay-Log-Maschine bis hin zur täglichen Arbeit der Mitarbeiter und der Umgang mit den verschiedensten Maschinen (z.B. Trocknungsmaschinen, Fügemaschinen etc.), wurde unseren aufmerksam verfolgenden Augen einiges geboten.

 

Nach der spannenden und aufschlussreichen Werksbesichtigung beim Furnierwerk Merkscha, ging es dann weiter mit dem Bus zur Firma Hechenblaickner. Dort werden zwar keine Furniere direkt vor Ort hergestellt, aber die Lagerung und auch die Masse an Furnieren und Holzwerkstoffen war schwer beeindruckend. Darunter viel auch das riesige, fahrende Regalsystem, mit dem eine schnelle, effiziente und sichere Lagerhaltung möglich ist.

 

Am späten Nachmittag kamen wir wieder in Kärnten an. Aber nicht mit leeren Händen und schon gar nicht mit leerem Gehirn! Nicht nur, dass wir von der Firma Hechenblaickner Furnierstücke mitbekommen haben, wir konnten das theoretisch erlernte mit der Praxis verbinden und so das Thema Furnier und Furnierherstellung besser verstehen und nachvollziehen.

 

Es war ein toller und lehrreicher Tag in der Steiermark!

 

Mayer Jennifer, 2 AKIHM