Sie sind hier:  Home » Schule » News

Rechtsanwaltstag

Datum: 02.01.2017
Kategorie: Informatik InformatikInformatik & Management
Von: Lukas Dreier, 5BHIFS

Den Schülern der beiden Abschlussklassen der Abteilung Informatik bot sich am Montag, dem 28. November 2016, die Gelegenheit 2 Stunden des regulären Unterrichts auszulassen. Natürlich wurde die Chance, ohne mit der Wimper zu zucken, genützt. Es waren 2 schöne Stunden.

Scherz beiseite. Tatsächlich wurden 2 Stunden des Unterrichts ausgelassen und laut den Schülern wären 1-2 Stunden mehr, auch nicht daneben gewesen.

Grund dieser unendlichen Euphorie war der vortragende Rechtsanwalt Herr Mag. Walter Dorn, welcher mehrmals im Jahr in die HTL Villach kommt, um den Abschlussklassen aller Abteilungen seinen Beruf und Werdegang, spannend und lehrreich, näherzubringen.

Der umfangreiche Inhalt seines Vortrages, angefangen bei seinem Studium der Rechtswissenschaften in Graz, der Praxis am Gericht etc., reichte bis hin zur Rechtsanwaltsprüfung am Oberlandesgericht.

Mit Hilfe von anschaulichen Fallbeispielen erläuterte, der in Villach tätige Rechtsanwalt, die Bereiche Strafrecht, Sachrecht, Mietrecht und Erbrecht.


Die für uns Software-Entwickler interessanten Bereiche, Urheberrecht und Lizenzrecht, gehören nicht unbedingt zu seiner alltäglichen Arbeit, trotzdem blieb keine unserer anspruchsvollen Fragen unbeantwortet.

Trotz des „umfangreichen“ Wissens der beiden Klassen, war die kleine Exkursion in den Berufsalltag eines Rechtsanwaltes eine ergänzende Bereicherung.

Ob ein Schüler aus den beiden Klassen es in Zukunft bis vor das Gericht schafft, ob als Rechtsanwalt oder Richter, bleibt unklar.

Im Namen der beiden Klassen möchte ich mich bei unserer Professorin, Frau Mag. Mitterdorfer und vor allem bei Herrn Mag. Dorn, für die einmalige Chance bedanken, mehr aus der österreichischen Rechtspraxis erfahren zu können.

Lukas Dreier, 5BHIFS