Sie sind hier:  Home » IT-Medientechnik » Job und Studium

Nach der Ausbildung

Nach dem Abschluss können unsere Absolventen sofort ins Berufsleben einsteigen und finden dort spannende Jobs in modernen Unternehmen. Durch die breite Grundausbildung stehen ihnen viele unterschiedliche Möglichkeiten offen.

Durch die Ablegung der Reifeprüfung stehen natürlich auch alle Möglichkeiten für ein Studium auf einer Hochschule oder einer Universität offen.

Berufsmöglichkeiten

Absolventen von Medien.Web.3D arbeiten zumeist an der Schnittstelle zwischen Technik und Kreativität.

Nach dem Abschluss können unsere Absolventen sofort ins Berufsleben einsteigen und finden dort spannende Jobs in modernen Unternehmen. Durch die breite Grundausbildung stehen ihnen viele unterschiedliche Möglichkeiten offen:

  • als WebdesignerIn Websites konzeptionieren und entwickeln
  • als FilmtechnikerIn (Kamera, Licht, Schnitt, Effekte und Anima- tion) an Filmproduktionen mitwirken
  • als Ton- und EventtechnikerIn Bands betreuen und Songs aufnehmen
  • als MedientechnikerIn in einer Werbeagentur arbeiten
  • als SoftwareentwicklerIn professionelle Apps für Smartphones und das Web programmieren
  • als ProjektleiterIn IT-Projekte managen
  • als Multimedia-TechnikerIn im Bereich Social Media arbeiten

Weiterführende Studienrichtungen

Viele unserer Absolventen vertiefen Ihre Kenntnisse nach dem Abschluss in einem Studium in einer technischen Richtung. Hier bieten sich die Technischen Universitäten und Fachhochschulen an. Neben den direkten Fortsetzungen wie

  • Informations- und Mediendesign
  • Mobile Software Development

sind auch verwandte Studienrichtungen denkbar wie z.B.

      • Wirtschaftsinformatik
      • Medizinische Informatik
      • Elektronik
      • Geoinformation
      • Systems Engineering

      Andere Studienrichtungen

      Wenn ein Absolvent nach dem Abschluss einen anderen Weg als die Netzwerktechnik einschlagen will, dann ist das auch kein Problem. Mit der Reifeprüfung stehen den Absolventen grundsätzlich alle Studienrichtungen offen. Es kann natürlich sein, dass bestimmte Fächer in einer eigenen Prüfung nachgeholt werden müssen, z.B. Latein für ein Medizinstudium.

      Beispiele für andere Studienrichtungen, die unsere Absolventen gewählt haben:

      • Wirtschaft
      • Sports Equipment Engineering
      • Musik

      Anrechnung von HTL-Zeiten

      Bei den technischen Studienrichtungen besteht fast immer die Möglichkeit, sich in den ersten Semestern Teile der Ausbildung an der HTL anrechnen zu lassen.

      Detaillierte Informationen hierzu erteilt die jeweilige Universität oder Fachhochschule.