Schöner Erfolg für Kolleg_StudentInnen

Datum: 16.04.2018
Kategorie: Innenarchitektur Innenarchitektur
Von: Peter Klammer

2. Platz beim österreichweiten Gestaltungswettbewerb der FH Kärnten - nahtSTELLE 18

Visualisierung_shoreview

Visualisierung_shoreview

Visualisierung_lakeview

Visualisierung_lakeview

Modell mit Urkunde

Modell mit Urkunde

Die glücklichen Preisträger

Die glücklichen Preisträger

 

Holpriger Start – niedrige Erwartungen – runde Sache – großer Erfolg

Zum zweiten Mal in unserer Kollegzeit durften wir bei einem Ideenwettbewerb der FH Spittal mitwirken. 

Das Projekt nahtSTELLE 18 brachte uns Glück. Gefragt war die Neugestaltung einer Schiffsanlegestelle am Ossiachersee, direkt neben dem Steinhaus von Architekt Günther Domenig. Nach der Einreichung unserer Projektmappe wurden wir von der Fachjury unter die Top 10 gewählt. Mit weiteren 10 Projekten, ausgewählt mittels Facebook -  Voting, waren insgesamt 20 Entwürfe von rund 105 Einreichungen aus ganz Österreich zur Präsentation eingeladen.

Diese Projektvorstellungen vor einer Fachjury fanden in den Räumlichkeiten der FH Spittal im „Spittl“ statt. Nach einem langen, spannenden und vor allem aufregenden Tag ließen wir diesen bei einem guten Abendessen und einer anschließenden Party im FH Partykeller Revue passieren. 

Am nächsten Tag wurden nach einer Besichtigung des Steinhauses, direkt am Ort des Geschehens, die Ergebnisse bekannt gegeben.

In der Kategorie „HTL“, konnte unsere Idee trotz starker Konkurrenz aus anderen Bundesländern  den 2. Platz ergattern. Wir hätten niemals daran gedacht, so weit kommen zu können und dann auch noch eine Top Platzierung mit nach Hause zu nehmen.

Es freut uns sehr, die HTL Villach so erfolgreich vertreten zu haben!

Jennifer Mayer, 4 AKIHM

 

 

Projekt Nr. 137

Jennifer Mayer, Michael Peternuss, Philipp Oblin alle Kolleg für Innenraumgestaltung

Betreuer: Arch. DI Gerfried Ogris

Weitere Infos: www.fh-kaernten.at/nahtstelle18