Sie sind hier:  Home » Informatik » Nach der Ausbildung » Berufsmöglichkeiten

Berufsmöglichkeiten

Da heute die meisten Bereiche der Wirtschaft und Verwaltung von Anwendungen der Informatik durchdrungen sind, eröffnet sich den Absolventinnen und Absolventen der Höheren Abteilung für Informatik/EDVO ein überaus vielfältiges Berufsfeld. Die weitgehend branchenunabhängige Ausbildung gewährleistet einen unmittelbaren, erfolgreichen Einsatz in allen Gebieten der Wirtschaft und Verwaltung.

Ein Blick auf die Stelleninserate in den Tageszeitungen zeigt, dass im überwiegenden Teil der EDV-bezogenen Annoncen jedweder Branche Softwareentwickler/innen gefragt sind, genau wie wir sie vorrangig ausbilden.

Absolventinnen und Absolventen können ihre Kompetenzen aber auch als Informationssystem-Organisator, System- und Anforderungsanalytiker, Applikationsdesigner, Datenbankdesigner und -programmierer, Systemprogrammierer, Software Ingenieur, Systemadministrator, Systemmanager, Informatik-Trainer etc. einbringen.

Praktisch überall wird Personal mit EDV-Affinität gebraucht: Organisationsentwickler, Projektmanager, Human Resource-, Qualitäts- oder Prozessmanager, Consultants, Marketingspezialisten usw.

Die Absolventinnen und Absolventen sind auch bestens zur Aufnahme einer selbständigen unternehmerischen Tätigkeit ausgebildet. Unter anderem ersetzt die Ausbildung der Informatik/EDVO die Unternehmerprüfung. Durch Ablegung der Reifeprüfung werden gleichzeitig auch die Lehrabschlussprüfungen für Informationstechnologie-Informatik/EDV-Systemtechnik erworben.