Sie sind hier:  Home » Informatik » Ausbildungsangebot » Fachschule

Fachschule für Informationstechnik

Diese Ausbildung dauert 3 ½ Jahre und schließt mit einer Abschlussprüfung ab. Dies entspricht auch einer Lehrabschlussprüfung für "Informationstechnik-Technik".

Danach kannst du am Abend neben deiner beruflichen Tätigkeit an unserem Kolleg für Berufstätige für Informatik (geplant ab dem Schuljahr 2017/18) in drei Jahren die HTL-Matura für Informatik mit dem Schwerpunkt „Applied Software Development“ machen und so deine beruflichen Möglichkeiten noch erweitern.

EDV-informatische Ausbildung

Hier lernst du die Grundlagen der Logik und Informatik, Standardsoftware wie Word, Excel und Powerpoint sowie andere betriebliche Anwendungen, z. B. Access-Datenbanken und die Erstellung von Webseiten.

EDV-technische Ausbildung

Hier lernst du den Umgang mit mechanischen Werkzeugen und elektrischem Strom, Löten, Einbau von Einzelteilen in einen PC und Installation von Betriebssystemen.

Wirtschaftliche Ausbildung

Damit du nach deiner Ausbildung auch einen eigenen Betrieb führen kannst, lernst du kaufmännisches Rechnungswesen und Betriebstechnik sowie wirtschaftliche und rechtliche Grundlagen.

Allgemeinbildung

Besonders wichtig für den beruflichen Erfolg ist es, sich in Deutsch und in Englisch gut und korrekt ausdrücken zu können. Daher gehören sie zu den wichtigsten allgemeinbildenden Fächern

Praktikum

Zwei vorgeschriebene Praktika erleichtern dir den Einstieg in die Berufswelt: Im ersten Praktikum in den Sommerferien nach der 2. Klasse gewinnst du einen ersten Einblick in die Arbeitswelt. Das Betriebspraktikum während der 4. Klasse dauert 12 Wochen und beginnt mit Schulanfang und dauert bis ca. Anfang Dezember.