Sie sind hier:  Home » Schule » News

Stockerlplatz für Hochbau-Diplomanden

Datum: 24.11.2018
Kategorie: Hochbau Hochbau
Von: Roman Karas

»Dr. Olaf Colerus-Preis« für die letztjährigen Diplomanden Marlon Berger und Filip Mandic

„Ausgezeichnete Maturanten“ (Bericht in der Kleinen Zeitung, vom 23.11.2018, Seite 22)

„Ausgezeichnete Maturanten“ (Bericht in der Kleinen Zeitung, vom 23.11.2018, Seite 22)

Marlon Berger und Filip Mandic, den letztjährigen Diplomanden der Bautechnik-Hochbau, wurde kürzlich seitens der Diözese Gurk-Klagenfurt vom Diözesanadministrator Dr. Engelbert Guggenberger der »Dr. Olaf Colerus-Preis« in Klagenfurt verliehen.
Mit ihrer Diplomarbeit „Baukunst, eine Frage des Glaubens“ belegten sie den zweiten Platz.

Aus der Laudatio von Prof. Peter Fantur:
„Marlon Berger und Filip Mandic wählten aus drei Weltreligionen drei ausgewählte Sakralbauten (Danielsbergkirche in Kolbnitz, Grazer Synagoge und Berliner Moschee) aus und beleuchteten sie unter drei Gesichtspunkten: Bautechnik, Symbolik und Liturgie. Dabei stellten sie eine Gegenüberstellung, einen Vergleich und eine Verbindung zwischen der Bautechnik und der Theologie her. ...

Die Diplomarbeit ist ein gelungener Versuch, religiöse und kulturelle Grenzen zu überwinden, Vorurteile abzubauen und das Verbindende vor das Trennende zu stellen. In Zeiten des aufkeimenden Antisemitismus, des radikalisierenden Islamismus, der weltweit sich ausbreitenden Christenverfolgung und der Pervertierung dieser Religionen, ist der Beitrag ‚Baukunst, eine Frage des Glaubens’ ein wichtiger Mosaikstein und Würdigung sowie Wertschätzung all dieser Religionen.“

Diplomarbeit: „Baukunst, eine Frage des Glaubens
(Abt. Hochbau an der HTL Villach, AV Gerhard ALBERER)
Diplomanden: Marlon BERGER und Filip MANDIC
Betreuung: Prof. Nina LORBER und Prof. Peter FANTUR